Tschüss Spontaneität – Hallo Weihnachtsroutine

 

Tschüss Spontaneität – Hallo Routinen

Das ganze Jahr über predige ich: Raus aus den Routinen. Warum? Weil sie Spontaneität verhindern und unser Gehirn langsam aber sicher einschläfern. Und das geht so lange, bis uns etwas Unvorhersehbares aus dem „Dornröschenschlaf“ weckt.

Weihnachten ist anders

ABER Weihnachten ist anders. Für das heilige Fest gibt es nur eine gültige Strategie: Wir geben uns Routinen hin, als gäbe es kein Morgen. Haben Sie das auch so nötig wie ich? Einmal im Jahr brauchen wir doch alle eine Auszeit von Kreativität, Flexibilität und dem Wunsch nach Veränderung. Nicht wahr? Für mindestens drei Tage leben wir Vertrautheit und exakt geplante Abläufe ohne Ende. Essen Sie auch jedes Jahr dasselbe Festmahl, feiern mit denselben Menschen und gehen demselben Zeitplan nach? Genießen Sie auch jeden Moment davon?

Zurück in den Impulspiloten Modus

Doch dann kommt das neue Jahr und mit ihm jede Menge neue Abenteuer. Die Routinen müssen wieder weg, wir stürzen uns voller Elan in Veränderungen und geben unserem Drang nach Spontaneität völlig nach. Meine Routinen-Zeit dauert dieses Mal bis zum 09. Januar 2017. Erst danach schalte ich wieder zurück in den Impulspiloten Modus, denn bis dahin werde ich in Gewohnheiten baden und höchstens einmal ganz aus Versehen spontan sein.

Ich wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und rutschen Sie gut in 2017!

Ihr Routinen-Pilot Ralf Schmitt

 

Keine Lust mehr auf Kaninchen-Feeling?

Melde Dich hier zu meinen monatlichen Video-Impulsen an. Du bekommst Tipps und Tricks wie Du im Job und im Alltag spontaner und flexibler im Kopf wirst und vor allem Deinem inneren (Angst-) Kaninchen zu Leibe rückst. 
Als Dankeschön bekommst Du sofort ein Download zu meinem „Kill Dein Kaninchen“-Poster für den Schreibtisch. 

Wir sehen uns – bis dahin
Bleib flexibel
Dein Ralf Schmitt

Datenschutz

Klasse, Du hast Dich erfolgreich angemeldet.