News
Ralf Schmitt: Kill Dein Kaninchen23. Februar 2018

Auch DU hast ein Kaninchen – kill es!

Wenn ich als Experte für Flexibilität über das Thema Veränderung spreche, betrifft das im Grunde genommen jeden. In allen Bereichen des Lebens sind wir mit ständigen Veränderungen konfrontiert. Im Berufsalltag nennt sich das häufig Changeprozess oder Agilität. Der digitale Wandel tut sein Übriges, dass wir uns nicht zu lange in sicherem Gewässer wähnen. Und im Privatleben sorgen die Zeit, das Schicksal, unsere Familie oder die Deutsche Bahn dafür, dass eigentlich nichts so läuft, wie man es ursprünglich geplant hat. Eigentlich zum Verzweifeln, oder? "German Angst" Haben wir n...
» weiterlesen...
02. Februar 2018

Vertrieb? Macht Spaß! 3. Sales Up Conference

Push oder Pull, Warm- oder Kaltakquise, direkt, indirekt oder sogar online … Vertrieb ist ein weites Feld, das zu jedem Business schlicht dazu gehört. Dass Vertriebsprofis keine undurchsichtigen Gebrauchtwagenverkäufer sind und Vertriebsstrategien im digitalen Zeitalter vielfältig und komplex sind sollte mittlerweile jedem klar sein. Dass Fishing-Mails á la „Machen Sie 10.000,-€ am Tag von zu Hause aus“ Schrott sind hoffentlich auch ;-) Verkaufsansatz Mein Verkaufsansatz ist noch immer – gutes Zuhören und die richtigen Fragen stellen. Jemand bucht mich als Moderator oder d...
» weiterlesen...
12. Januar 2018

Ich bin nicht witzig! Wozu auch?

Was mir immer wieder auffällt ist, dass Humor gerade im Arbeitsalltag häufig unterschätzt wird oder sogar gar nicht erwünscht ist. Dass Humor aber ein Mittel ist, das im sozialen Miteinander einen wichtigen positiven Effekt haben kann, ist vielen gar nicht klar. Humor kann viele Situationen sehr viel entspannter für alle Beteiligten machen. Humor als Bewältigungsstrategie Die erste Assoziation, die viele von uns zum Begriff Humor haben, ist häufig das „heitere Wesen“, „Der hat aber Humor“, schlechte Witze in der Kaffeeküche oder peinliche Comedy-Konserven aus dem Fernsehen. D...
» weiterlesen...
International Impro-Hotel07. Dezember 2017

Alle Jahre wieder kommt der Schock…Impro-Hotel ausgebucht!

Alle Jahre wieder ….höre ich erschrockene Ausrufe: „Waaas? Alles schon ausgebucht? Aber es ist doch erst Januar!“. Ja, das stimmt. Das Impro-Hotel findet zwar im Sommer statt, der Buchungsstart beginnt jedoch bereits Anfang November. Und das dann auch relativ rasant. Man darf nämlich nicht vergessen, mit wem man es hier zu tun hat – Impro-Spieler sind auf Zack! Sie sind darauf trainiert, Chancen zu nutzen, im Moment zu sein und Gelegenheiten zu erkennen, wenn sie sich bieten. Sie sind die Ninjas der Spontaneität! Impro-Workshops, Sonne und tolle Leute Darüber hinaus tut di...
» weiterlesen...
15. Februar 2018

Den Spieß umdrehen – ein Perspektivwechsel

Nichts ist einschläfernder, als in immer dem gleichen Trott - im schlimmsten Fall per PowerPoint - Informationen präsentiert zu bekommen. Ich arbeite daher als Moderator und bei den Impulspiloten zur Konzeption von Veranstaltungen oder einzelnen Veranstaltungsformaten immer mit einem konstanten Perspektivwechsel. Dazu setzen wir verschiedene Methoden ein, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu wecken und nutzen diese gerne, um mit emotionalen Elementen wie Musik oder Theater auch direkt die Herzen zu erreichen. Denn, Logik lässt sich zwar verstehen, aber nur Emotionen bringen auch ins H...
» weiterlesen...
Ralf Schmitt, Perspektivwechsel
26. Januar 2018

Wie man den trüben Deutschen Winter überlebt? Mit Vorfreude auf das Impro-Hotel!

Ende Januar sind die optimistisch formulierten Vorsätze bei vielen schon ein bisschen abgeschrabbt. Mehr auf die Gesundheit achten? Na ja, Schokolade und Raclette haben ihren Reiz ja auch noch nicht wieder erlangt. Ausgeglichene Work-Life Balance? Im Büro sind eh noch nicht alle wieder aus dem Winterschlaf aufgewacht. Und regelmäßig Sport treiben? Bei dem Wetter? Bäh! So ganz ohne Sonne kommt man irgendwie nicht richtig in Schwung. Leider ist auf den Sommer in Deutschland aber erfahrungsgemäß auch nicht wirklich Verlass. Was ich empfehle? Jetzt die letzten Plätze für das Impro-...
» weiterlesen...
26. Dezember 2017

Jahresrückblick 2017

JAHRESRÜCKBLICK IMPULSPILOTEN GMBH AUS DER SICHT VON... Emilia Fester - Unserer Projektassistentin - Sehr, sehr cool. Vielen Dank für den wunderbaren, spontane Zusammenschnitt. und auf ein weiteres, spannendes Praktikum bei uns 🙂 Dein Ralf Schmitt ps. wer die 3 Bilder, die nicht aus 2017 sind, findet, bekommt ab dem 8. Januar 2018 ein Gr...
» weiterlesen...
30. November 2017

William Wanker – Der beste Speaker des Universums

Die Speaker-Branche…gehasst, geliebt, verflucht, ersehnt. Sie hat – wie vermutlich alles im Leben - zwei Seiten. Ich habe mich prinzipiell für die eine davon entschieden. Ihr kennt mich und ich habe schon öfter darüber geschrieben, was für großartige Menschen und mittlerweile auch Freunde ich unter den Speakern kennen gelernt habe. Wie wichtig mir das Netzwerken unter Kollegen ist und der Austausch auf Augenhöhe in der Branche. Nichtsdestotrotz kann ich die andere Seite natürlich nicht verleugnen: Das Testosteron-Versprühe, Alphatier-Gehabe und die regelmäßige Selbstbeweihr...
» weiterlesen...
09. Februar 2018

Karneval? Pah! Hier herrscht Franken-Stimmung!

Jedes Jahr erwischt es mich als Wahl-Hamburger im hohen Norden wieder kalt, wenn mich schon am Freitag vorm Karneval meine Kunden und Dienstleister aus den entsprechenden Regionen vorwarnen: „Montag bin ich nicht erreichbar – ansprechbar eigentlich auch erst wieder nächsten Freitag“. Franken-Stimmung Anstatt Karnevals-Stimmung herrscht bei mir gerade Franken-Stimmung. Ich fahre in die Heimat. Und was ist mehr Heimat, als Essen?! Nicht umsonst heißt es „Essen hält Leib und Seele zusammen“. Aber nicht nur dort ist Essen das verbindende Element, auch beim Netzwerken kann Ess...
» weiterlesen...
19. Januar 2018

Sturm Friederike macht flexibel – ob ihr wollt, oder nicht!

Die ersten Schneeflocken des Winters haben mit Unterstützung von Sturm Friederike in Deutschland kaum den Erdboden erreicht und schon beginnt das Winterchaos. Als Bahnreisendem tropft einem mit der ersten Orkanwarnung sofort der Panikschweiß von der Stirn. Da ich aber so viele Geschäftsreisen wie möglich – dem Deutsche Bahn Image zum Trotz – mit der Bahn erledige, habe ich hier schon so einiges erlebt. Perspektivwechsel hilft! Aber, wie heißt es so schön, Reisen bildet. Ich bin der Meinung vor allem, weil man dabei so viele Menschen kennen lernt, die man sonst nie treffen würd...
» weiterlesen...
15. Dezember 2017

Tradition – die kleine Schwester der Routine.

Noch neun Mal schlafen bis zum Tag X – also bis X-Mas, wie es in der heutigen Zeit heißt. Im Idealfall wäre der Besinnlichkeitspegel gerade steil auf dem Weg nach oben. Das Haus duftet nach Tanne und selbst (!) gebackenen Keksen und alle (!) Geschenke sind bereits liebevoll (!) verpackt (!). In der Realität liegen jedoch alle Jahre wieder die Nerven blank, weil Endzeitstimmung herrscht und alle einfach urlaubsreif sind. Anstatt selbst zu backen werden Kekse in Kieselsteinkonsistenz auf dem Kita-Basar gekauft und Geschenke kommen von Amazon: fertig verpackt und just-in-time geliefer...
» weiterlesen...
24. November 2017

Flexibel im Kopf – mit kurzzeitigem Muskelkrampf

Die Fähigkeit flexibel im Kopf zu sein, ist leider nicht so beständig, wie Fahrradfahren zu können. Das lernt man einmal im Leben und kann es dann für immer. Sie ist eher ein Muskel, der immer wieder aufs Neue bewusst trainiert werden muss, um geschmeidig zu bleiben. Ich halte mich selbst für wirklich flexibel im Kopf – und doch erwische ich mich auch selbst immer wieder selber dabei, in Routinen zu verfallen. In diesem Fall war es der Reflex, auf einer Veranstaltung gedanklich auf Stereotypen zurück zu greifen. Ein kleiner Krampf in meinem Flexibilitätsmuskel sozusagen. Stereoty...
» weiterlesen...
Ralf Schmitt: Kill Dein Kaninchen23. Februar 2018

Auch DU hast ein Kaninchen – kill es!

Wenn ich als Experte für Flexibilität über das Thema Veränderung spreche, betrifft das im Grunde genommen jeden. In allen Bereichen des Lebens sind wir mit ständigen Veränderungen konfrontiert. Im Berufsalltag nennt sich das häufig Changeprozess oder Agilität. Der digitale Wandel tut sein Übriges, dass wir uns nicht zu lange in sicherem Gewässer wähnen. Und im Privatleben sorgen die Zeit, das Schicksal, unsere Familie oder die Deutsche Bahn dafür, dass eigentlich nichts so läuft, wie man es ursprünglich geplant hat. Eigentlich zum Verzweifeln, oder? "German Angst" Haben wir n...
» weiterlesen...
15. Februar 2018

Den Spieß umdrehen – ein Perspektivwechsel

Nichts ist einschläfernder, als in immer dem gleichen Trott - im schlimmsten Fall per PowerPoint - Informationen präsentiert zu bekommen. Ich arbeite daher als Moderator und bei den Impulspiloten zur Konzeption von Veranstaltungen oder einzelnen Veranstaltungsformaten immer mit einem konstanten Perspektivwechsel. Dazu setzen wir verschiedene Methoden ein, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu wecken und nutzen diese gerne, um mit emotionalen Elementen wie Musik oder Theater auch direkt die Herzen zu erreichen. Denn, Logik lässt sich zwar verstehen, aber nur Emotionen bringen auch ins H...
» weiterlesen...
Ralf Schmitt, Perspektivwechsel
09. Februar 2018

Karneval? Pah! Hier herrscht Franken-Stimmung!

Jedes Jahr erwischt es mich als Wahl-Hamburger im hohen Norden wieder kalt, wenn mich schon am Freitag vorm Karneval meine Kunden und Dienstleister aus den entsprechenden Regionen vorwarnen: „Montag bin ich nicht erreichbar – ansprechbar eigentlich auch erst wieder nächsten Freitag“. Franken-Stimmung Anstatt Karnevals-Stimmung herrscht bei mir gerade Franken-Stimmung. Ich fahre in die Heimat. Und was ist mehr Heimat, als Essen?! Nicht umsonst heißt es „Essen hält Leib und Seele zusammen“. Aber nicht nur dort ist Essen das verbindende Element, auch beim Netzwerken kann Ess...
» weiterlesen...
02. Februar 2018

Vertrieb? Macht Spaß! 3. Sales Up Conference

Push oder Pull, Warm- oder Kaltakquise, direkt, indirekt oder sogar online … Vertrieb ist ein weites Feld, das zu jedem Business schlicht dazu gehört. Dass Vertriebsprofis keine undurchsichtigen Gebrauchtwagenverkäufer sind und Vertriebsstrategien im digitalen Zeitalter vielfältig und komplex sind sollte mittlerweile jedem klar sein. Dass Fishing-Mails á la „Machen Sie 10.000,-€ am Tag von zu Hause aus“ Schrott sind hoffentlich auch ;-) Verkaufsansatz Mein Verkaufsansatz ist noch immer – gutes Zuhören und die richtigen Fragen stellen. Jemand bucht mich als Moderator oder d...
» weiterlesen...
26. Januar 2018

Wie man den trüben Deutschen Winter überlebt? Mit Vorfreude auf das Impro-Hotel!

Ende Januar sind die optimistisch formulierten Vorsätze bei vielen schon ein bisschen abgeschrabbt. Mehr auf die Gesundheit achten? Na ja, Schokolade und Raclette haben ihren Reiz ja auch noch nicht wieder erlangt. Ausgeglichene Work-Life Balance? Im Büro sind eh noch nicht alle wieder aus dem Winterschlaf aufgewacht. Und regelmäßig Sport treiben? Bei dem Wetter? Bäh! So ganz ohne Sonne kommt man irgendwie nicht richtig in Schwung. Leider ist auf den Sommer in Deutschland aber erfahrungsgemäß auch nicht wirklich Verlass. Was ich empfehle? Jetzt die letzten Plätze für das Impro-...
» weiterlesen...
19. Januar 2018

Sturm Friederike macht flexibel – ob ihr wollt, oder nicht!

Die ersten Schneeflocken des Winters haben mit Unterstützung von Sturm Friederike in Deutschland kaum den Erdboden erreicht und schon beginnt das Winterchaos. Als Bahnreisendem tropft einem mit der ersten Orkanwarnung sofort der Panikschweiß von der Stirn. Da ich aber so viele Geschäftsreisen wie möglich – dem Deutsche Bahn Image zum Trotz – mit der Bahn erledige, habe ich hier schon so einiges erlebt. Perspektivwechsel hilft! Aber, wie heißt es so schön, Reisen bildet. Ich bin der Meinung vor allem, weil man dabei so viele Menschen kennen lernt, die man sonst nie treffen würd...
» weiterlesen...
12. Januar 2018

Ich bin nicht witzig! Wozu auch?

Was mir immer wieder auffällt ist, dass Humor gerade im Arbeitsalltag häufig unterschätzt wird oder sogar gar nicht erwünscht ist. Dass Humor aber ein Mittel ist, das im sozialen Miteinander einen wichtigen positiven Effekt haben kann, ist vielen gar nicht klar. Humor kann viele Situationen sehr viel entspannter für alle Beteiligten machen. Humor als Bewältigungsstrategie Die erste Assoziation, die viele von uns zum Begriff Humor haben, ist häufig das „heitere Wesen“, „Der hat aber Humor“, schlechte Witze in der Kaffeeküche oder peinliche Comedy-Konserven aus dem Fernsehen. D...
» weiterlesen...
26. Dezember 2017

Jahresrückblick 2017

JAHRESRÜCKBLICK IMPULSPILOTEN GMBH AUS DER SICHT VON... Emilia Fester - Unserer Projektassistentin - Sehr, sehr cool. Vielen Dank für den wunderbaren, spontane Zusammenschnitt. und auf ein weiteres, spannendes Praktikum bei uns 🙂 Dein Ralf Schmitt ps. wer die 3 Bilder, die nicht aus 2017 sind, findet, bekommt ab dem 8. Januar 2018 ein Gr...
» weiterlesen...
15. Dezember 2017

Tradition – die kleine Schwester der Routine.

Noch neun Mal schlafen bis zum Tag X – also bis X-Mas, wie es in der heutigen Zeit heißt. Im Idealfall wäre der Besinnlichkeitspegel gerade steil auf dem Weg nach oben. Das Haus duftet nach Tanne und selbst (!) gebackenen Keksen und alle (!) Geschenke sind bereits liebevoll (!) verpackt (!). In der Realität liegen jedoch alle Jahre wieder die Nerven blank, weil Endzeitstimmung herrscht und alle einfach urlaubsreif sind. Anstatt selbst zu backen werden Kekse in Kieselsteinkonsistenz auf dem Kita-Basar gekauft und Geschenke kommen von Amazon: fertig verpackt und just-in-time geliefer...
» weiterlesen...
International Impro-Hotel07. Dezember 2017

Alle Jahre wieder kommt der Schock…Impro-Hotel ausgebucht!

Alle Jahre wieder ….höre ich erschrockene Ausrufe: „Waaas? Alles schon ausgebucht? Aber es ist doch erst Januar!“. Ja, das stimmt. Das Impro-Hotel findet zwar im Sommer statt, der Buchungsstart beginnt jedoch bereits Anfang November. Und das dann auch relativ rasant. Man darf nämlich nicht vergessen, mit wem man es hier zu tun hat – Impro-Spieler sind auf Zack! Sie sind darauf trainiert, Chancen zu nutzen, im Moment zu sein und Gelegenheiten zu erkennen, wenn sie sich bieten. Sie sind die Ninjas der Spontaneität! Impro-Workshops, Sonne und tolle Leute Darüber hinaus tut di...
» weiterlesen...
30. November 2017

William Wanker – Der beste Speaker des Universums

Die Speaker-Branche…gehasst, geliebt, verflucht, ersehnt. Sie hat – wie vermutlich alles im Leben - zwei Seiten. Ich habe mich prinzipiell für die eine davon entschieden. Ihr kennt mich und ich habe schon öfter darüber geschrieben, was für großartige Menschen und mittlerweile auch Freunde ich unter den Speakern kennen gelernt habe. Wie wichtig mir das Netzwerken unter Kollegen ist und der Austausch auf Augenhöhe in der Branche. Nichtsdestotrotz kann ich die andere Seite natürlich nicht verleugnen: Das Testosteron-Versprühe, Alphatier-Gehabe und die regelmäßige Selbstbeweihr...
» weiterlesen...
24. November 2017

Flexibel im Kopf – mit kurzzeitigem Muskelkrampf

Die Fähigkeit flexibel im Kopf zu sein, ist leider nicht so beständig, wie Fahrradfahren zu können. Das lernt man einmal im Leben und kann es dann für immer. Sie ist eher ein Muskel, der immer wieder aufs Neue bewusst trainiert werden muss, um geschmeidig zu bleiben. Ich halte mich selbst für wirklich flexibel im Kopf – und doch erwische ich mich auch selbst immer wieder selber dabei, in Routinen zu verfallen. In diesem Fall war es der Reflex, auf einer Veranstaltung gedanklich auf Stereotypen zurück zu greifen. Ein kleiner Krampf in meinem Flexibilitätsmuskel sozusagen. Stereoty...
» weiterlesen...
Seite 6 von 28« Erste...45678...20...Letzte »

Keine Lust mehr auf Kaninchen-Feeling?

Melde Dich hier zu meinen monatlichen Video-Impulsen an. Du bekommst Tipps und Tricks wie Du im Job und im Alltag spontaner und flexibler im Kopf wirst und vor allem Deinem inneren (Angst-) Kaninchen zu Leibe rückst. 
Als Dankeschön bekommst Du sofort ein Download zu meinem „Kill Dein Kaninchen“-Poster für den Schreibtisch. 

Wir sehen uns – bis dahin
Bleib flexibel
Dein Ralf Schmitt

Datenschutz

Klasse, Du hast Dich erfolgreich angemeldet.