News
Erster deutscher Moderatorenverband wird gegründet16. Dezember 2016

1. Deutscher Moderatoren verband wird Realität!

Verband oder nicht Verband? Das war die Frage, die mein Kollege Felix Heimberg und ich am 10. Dezember in Berlin in die Moderatoren-Runde geworfen haben. Gemeinsam mit 30 weiteren Kollegen wurde besprochen, ob wir die Gründung des 1. deutschen Moderatorenverbands in die Wege leiten sollen. Der Hintergrund Moderatoren sind Einzelkämpfer und aus eigener Erfahrung wissen wir, dass unsere Vernetzung bislang noch nicht so richtig gut klappt. Anstatt aber lange im stillen Kämmerlein darüber zu diskutieren, was zu tun ist, haben wir beschlossen, diejenigen zu fragen, die es wirklich angeht:...
» weiterlesen...
Bitte Lachen - Humor erleichtert uns den Arbeits-Alltag25. November 2016

Bitte Lachen – Humor erleichtert uns das (Arbeits-)leben

Todernst oder lieber lustig? Immer wieder bekomme ich zu hören, dass Spaß am Arbeitsplatz eigentlich nichts zu suchen hat. Und jedes Mal frage ich mich: Warum denn nur und wer hat behauptet, dass es im Job immer todernst zugehen muss? Ich gebe zu, keiner möchte ständig mit Hobbykomikern konfrontiert werden und solche Nachsätze wie "Nichts für ungut, ein bisschen Spaß muss sein" treiben auch mich regelmäßig zum Wahnsinn. Wenn Scherze dann noch unter die Gürtellinie abzielen, wird die Situation oft wirklich unangenehm. Trotzdem glaube ich, dass wir mit Humor einfach besser leben und...
» weiterlesen...
2016_vorankuendigung-termine-2017_mit_logo04. November 2016

Improvisation + Mallorca x 35 = ImproHotel

Ich weiß nicht, ob Sie das schon wussten. Aber die 35 ist die kleinste Tetraederzahl, die das Produkt eines Primzahlzwillings ist. Wenn das mal kein Grund zum feiern ist! Sie sehen das anders? Dann geben wir Ihnen einen viel triftigeren Grund: Wir fahren 2017  zum 35. Mal ins ImproHotel. Sind Sie dabei? Von Nürnberg bis Mallorca Los geht's bereits im Februar mit dem Improfestival in Nürnberg. Wir bieten einen großer Strauß voll Improvisation, jede Menge Spaß und zum ersten Mal auch einen englischsprachige Fortgeschrittenenkurse mit dem Kolumbianer Daniel Orrantia. Weiter geht's i...
» weiterlesen...
Einmal Moderator - immer Moderator14. Oktober 2016

Einmal Moderator – immer Moderator

5 Tipps wie Sie Ihre Karriere als Top Moderator starten Kennen Sie das Gefühl, dass Sie bereits als Jugendlicher einen Traumberuf hatten? Sie konnten sich einfach nie vorstellen, dass Sie beruflich je etwas anderes machen könnten. Schon in jungen Jahren steuern Sie also zielsicher genau auf diesen Job zu. Bei mir war es der Beruf des Moderators. Gute Voraussetzungen und jede Menge Talent waren schon früh erkennbar. Gerne und viel geplaudert habe ich auch schon immer. Und am besten gefiel es mir, wenn andere dabei zuhörten. Falls Sie auch den Beruf des Moderators ergreifen möchten, ze...
» weiterlesen...
09. Dezember 2016

Was tun bei Kopfkino-Alarm?

Nächste Woche kehre ich in meine alte Schule zurück. Am Dienstag den 13. Dezember halte ich zum ersten Mal meinen Vortrag "Ich bin total spontan, wenn man mir rechtzeitig Bescheid gibt" ab 19 Uhr in der Aula des Herder Gymnasium in Forchheim. Kopfkino statt Schlaf Eigentlich eine schöne Sache und eine besondere Ehre, wenn man dich in deiner Heimat so schätzt, dass man dich vor den Nachwuchs, deren Eltern und vielleicht sogar vor den ein oder anderen Lehrer oder Klassenkameraden von damals stellt. Im Grunde freue ich mich wahnsinnig drauf. Aber was passiert gleichzeitig? Ich bin nerv...
» weiterlesen...
Was tun bei Kopfkino?
18. November 2016

Die Dramaturgie machts – 5 Tipps für ein gelungenes Event

Event ist nicht gleich Event Wer kennt sie nicht: Wahnsinnig öde Firmenveranstaltungen. Rede reiht sich an Rede. Powerpoint Präsentation folgt auf Powerpoint Präsentation. Selbst die fünfzehnte Tasse Kaffee hilft nicht mehr über die Langeweile hinweg. Dabei müsste es eigentlich gar nicht so sein. Oft reicht eine etwas kreativere Herangehensweise, fern von Standards und Sätzen wie "das haben wir doch immer so gemacht", um eine einfallslose Veranstaltung in ein eindrucksvolles Event zu verwandeln. IdeenExpo – Ein Event mit Nachhaltigkeit Ein gutes Beispiel dafür ist die IdeenExpo ...
» weiterlesen...
Impulspiloten gestalten die Dramaturgie der IdeenExpo 2017
28. Oktober 2016

Öffentlich und vielseitig – meine Bühnentermine 2016

Ralf Schmitt - ganz öffentlich Übrigens, ich kann auch öffentlich. Für alle, die mich schon immer mal live auf der Bühne sehen wollten, sich aber nie getraut haben, sich auf eine geschlossene Firmenveranstaltung zu schleichen, gibt's in den nächsten beiden Monaten vier Auftritte vor öffentlichem Publikum. Das Jahresende wird also für mich und alle, die dabei sein wollen, sehr spontan. Der Improkrimi Ein Aspekt, der meinen Beruf so schön macht, ist sicherlich die Vielseitigkeit, die die Bühne mir bietet. Zunächst bin ich am 8. und 9. November Teil des Impro-Ensembles von "Morden...
» weiterlesen...
Steife Brise Improtheater
07. Oktober 2016

GedankenTanken – Wie spontan ist Frankfurt?

 15 Minuten Impulse auf der Frankfurter Rednernacht Bereits am 3. Juni 2016 fand die 1. Frankfurter Rednernacht statt. Ich durfte dieses wunderbare Event mit Keynotes von so großartigen Kollegen wie Boris Grundl, Walter Kohl und Veranstalter Dr. Stefan Frädrich moderieren. Aber natürlich habe ich es mir auch nicht nehmen lassen, selbst einen 15minütigen Kurzvortrag zum Thema "Total Spontan" zu halten. Als Experte für  Improvisation und Flexibilität im Kopf musste ich natürlich testen: Wie spontan sind die Frankfurter? Spontaner als vermutet Mein Fazit: viel spontaner als man de...
» weiterlesen...
Ralf Schmitt mit seinem Comedy Vortrag "total spontan" auf der 1. Frankfurter Rednernacht
04. Dezember 2016

Flexibel zu Weihnachten

flashwichteln_startseitel Wie flexibel sind Sie zu Weihnachten? Haben Sie es auch schon bemerkt? Weihnachten steht schon wieder vor der Tür. Neben der Vorfreude macht sich bei den meisten auch ein leichtes Gefühl von Panik bemerkbar. Fast schon von selbst haben wir eine To-Do-Liste vor dem inneren Auge, mit allem, was noch erledigt werden muss – wie jedes Jahr, ist ja schließlich Tradition! Aber Sie kennen mich, Flexibel im Kopf sein ist mein Credo. Und ja – ich mache da selbst vor Weihnachten nicht halt. Traditionen sind eine wunderschöne Sache, wenn man sie entspannt genießen kann. Aber wenn Sie in di...
» weiterlesen...
11. November 2016

Wenn nichts mehr geht – jag Dein Panik-Kaninchen!

Ralf Schmitt sagt: Kill Dein Kaninchen  Wenn Pläne schief laufen und das Schicksal es anders will Diesen Moment kennen wir sicherlich alle: Wir haben einen Plan für unser Leben, aber leider hat das Leben einen anderen Plan. Und das Schlimmste ist, dass wir kurzfristig gar nichts daran ändern können. Dann steigt ein Gefühl in uns hoch. Langsam kriecht es durch jede Zelle unseres Körpers und dann nimmt es Besitz von uns: Kaninchen-Feeling! Trumpalarm!!! So geschehen zum Beispiel am Mittwoch morgens um 4 Uhr. Ich bin aufgewacht, in mein Arbeitszimmer gelaufen und habe gehofft, dass die Welt vernünftig war. Leider ...
» weiterlesen...
21. Oktober 2016

Erster deutscher Moderatorentag

Ralf Schmitt gründet Moderatorenverband Der Startschuss für die Gründung eines Verbandes fällt am 10. Dezember in Berlin Moderatoren sind Einzelkämpfer. So sah die Situation in Deutschland bislang aus. Es stand EIN Moderator auf der Bühne, EIN Moderator im Studio und es gab EINEN Moderator pro Show. Netzwerken war Fehlanzeige. Der Kollege Felix Heimberg und ich haben uns deshalb zum Ziel gesetzt, den ersten deutschen Moderatorenverband zu gründen, um eine bisher fehlende Informations- und Netzwerkplattform in diesem Bereich zu schaffen. Wir möchten die Netzwerk-Lücke schließen und eine Plattform bieten, auf der ein vertr...
» weiterlesen...
30. September 2016

Flexibel im Kopf – 60 Sekunden für die Ewigkeit

Flexibel im Kopf - 60 Sekunden für die Ewigkeit Routine versus Spontaneität Fragen Sie sich auch immer wieder, warum Ihnen oft gar nichts Innovatives einfällt? Oder halten Sie sich  für total spontan und trotzdem fehlt Ihnen immer öfter die Flexibilität im Kopf? Das könnte daran liegen, dass Sie hauptsächlich bekannte Wege beschreiten und in Routinen und Gewohnheiten feststecken. Unser Kopf freut sich darüber, weil Bekanntes weniger Energieaufwand bedeutet. Aber unser Bauch merkt, dass Kreativität und Flexiblität leiden. Was also können wir tun, damit wir zu alten Stärken zurückkehren oder sogar neue hinzugewinnen? Aufwand...
» weiterlesen...
Erster deutscher Moderatorenverband wird gegründet16. Dezember 2016

1. Deutscher Moderatoren verband wird Realität!

Verband oder nicht Verband? Das war die Frage, die mein Kollege Felix Heimberg und ich am 10. Dezember in Berlin in die Moderatoren-Runde geworfen haben. Gemeinsam mit 30 weiteren Kollegen wurde besprochen, ob wir die Gründung des 1. deutschen Moderatorenverbands in die Wege leiten sollen. Der Hintergrund Moderatoren sind Einzelkämpfer und aus eigener Erfahrung wissen wir, dass unsere Vernetzung bislang noch nicht so richtig gut klappt. Anstatt aber lange im stillen Kämmerlein darüber zu diskutieren, was zu tun ist, haben wir beschlossen, diejenigen zu fragen, die es wirklich angeht:...
» weiterlesen...
09. Dezember 2016

Was tun bei Kopfkino-Alarm?

Nächste Woche kehre ich in meine alte Schule zurück. Am Dienstag den 13. Dezember halte ich zum ersten Mal meinen Vortrag "Ich bin total spontan, wenn man mir rechtzeitig Bescheid gibt" ab 19 Uhr in der Aula des Herder Gymnasium in Forchheim. Kopfkino statt Schlaf Eigentlich eine schöne Sache und eine besondere Ehre, wenn man dich in deiner Heimat so schätzt, dass man dich vor den Nachwuchs, deren Eltern und vielleicht sogar vor den ein oder anderen Lehrer oder Klassenkameraden von damals stellt. Im Grunde freue ich mich wahnsinnig drauf. Aber was passiert gleichzeitig? Ich bin nerv...
» weiterlesen...
Was tun bei Kopfkino?
04. Dezember 2016

Flexibel zu Weihnachten

flashwichteln_startseitel Wie flexibel sind Sie zu Weihnachten? Haben Sie es auch schon bemerkt? Weihnachten steht schon wieder vor der Tür. Neben der Vorfreude macht sich bei den meisten auch ein leichtes Gefühl von Panik bemerkbar. Fast schon von selbst haben wir eine To-Do-Liste vor dem inneren Auge, mit allem, was noch erledigt werden muss – wie jedes Jahr, ist ja schließlich Tradition! Aber Sie kennen mich, Flexibel im Kopf sein ist mein Credo. Und ja – ich mache da selbst vor Weihnachten nicht halt. Traditionen sind eine wunderschöne Sache, wenn man sie entspannt genießen kann. Aber wenn Sie in di...
» weiterlesen...
Bitte Lachen - Humor erleichtert uns den Arbeits-Alltag25. November 2016

Bitte Lachen – Humor erleichtert uns das (Arbeits-)leben

Todernst oder lieber lustig? Immer wieder bekomme ich zu hören, dass Spaß am Arbeitsplatz eigentlich nichts zu suchen hat. Und jedes Mal frage ich mich: Warum denn nur und wer hat behauptet, dass es im Job immer todernst zugehen muss? Ich gebe zu, keiner möchte ständig mit Hobbykomikern konfrontiert werden und solche Nachsätze wie "Nichts für ungut, ein bisschen Spaß muss sein" treiben auch mich regelmäßig zum Wahnsinn. Wenn Scherze dann noch unter die Gürtellinie abzielen, wird die Situation oft wirklich unangenehm. Trotzdem glaube ich, dass wir mit Humor einfach besser leben und...
» weiterlesen...
18. November 2016

Die Dramaturgie machts – 5 Tipps für ein gelungenes Event

Event ist nicht gleich Event Wer kennt sie nicht: Wahnsinnig öde Firmenveranstaltungen. Rede reiht sich an Rede. Powerpoint Präsentation folgt auf Powerpoint Präsentation. Selbst die fünfzehnte Tasse Kaffee hilft nicht mehr über die Langeweile hinweg. Dabei müsste es eigentlich gar nicht so sein. Oft reicht eine etwas kreativere Herangehensweise, fern von Standards und Sätzen wie "das haben wir doch immer so gemacht", um eine einfallslose Veranstaltung in ein eindrucksvolles Event zu verwandeln. IdeenExpo – Ein Event mit Nachhaltigkeit Ein gutes Beispiel dafür ist die IdeenExpo ...
» weiterlesen...
Impulspiloten gestalten die Dramaturgie der IdeenExpo 2017
11. November 2016

Wenn nichts mehr geht – jag Dein Panik-Kaninchen!

Ralf Schmitt sagt: Kill Dein Kaninchen  Wenn Pläne schief laufen und das Schicksal es anders will Diesen Moment kennen wir sicherlich alle: Wir haben einen Plan für unser Leben, aber leider hat das Leben einen anderen Plan. Und das Schlimmste ist, dass wir kurzfristig gar nichts daran ändern können. Dann steigt ein Gefühl in uns hoch. Langsam kriecht es durch jede Zelle unseres Körpers und dann nimmt es Besitz von uns: Kaninchen-Feeling! Trumpalarm!!! So geschehen zum Beispiel am Mittwoch morgens um 4 Uhr. Ich bin aufgewacht, in mein Arbeitszimmer gelaufen und habe gehofft, dass die Welt vernünftig war. Leider ...
» weiterlesen...
2016_vorankuendigung-termine-2017_mit_logo04. November 2016

Improvisation + Mallorca x 35 = ImproHotel

Ich weiß nicht, ob Sie das schon wussten. Aber die 35 ist die kleinste Tetraederzahl, die das Produkt eines Primzahlzwillings ist. Wenn das mal kein Grund zum feiern ist! Sie sehen das anders? Dann geben wir Ihnen einen viel triftigeren Grund: Wir fahren 2017  zum 35. Mal ins ImproHotel. Sind Sie dabei? Von Nürnberg bis Mallorca Los geht's bereits im Februar mit dem Improfestival in Nürnberg. Wir bieten einen großer Strauß voll Improvisation, jede Menge Spaß und zum ersten Mal auch einen englischsprachige Fortgeschrittenenkurse mit dem Kolumbianer Daniel Orrantia. Weiter geht's i...
» weiterlesen...
28. Oktober 2016

Öffentlich und vielseitig – meine Bühnentermine 2016

Ralf Schmitt - ganz öffentlich Übrigens, ich kann auch öffentlich. Für alle, die mich schon immer mal live auf der Bühne sehen wollten, sich aber nie getraut haben, sich auf eine geschlossene Firmenveranstaltung zu schleichen, gibt's in den nächsten beiden Monaten vier Auftritte vor öffentlichem Publikum. Das Jahresende wird also für mich und alle, die dabei sein wollen, sehr spontan. Der Improkrimi Ein Aspekt, der meinen Beruf so schön macht, ist sicherlich die Vielseitigkeit, die die Bühne mir bietet. Zunächst bin ich am 8. und 9. November Teil des Impro-Ensembles von "Morden...
» weiterlesen...
Steife Brise Improtheater
21. Oktober 2016

Erster deutscher Moderatorentag

Ralf Schmitt gründet Moderatorenverband Der Startschuss für die Gründung eines Verbandes fällt am 10. Dezember in Berlin Moderatoren sind Einzelkämpfer. So sah die Situation in Deutschland bislang aus. Es stand EIN Moderator auf der Bühne, EIN Moderator im Studio und es gab EINEN Moderator pro Show. Netzwerken war Fehlanzeige. Der Kollege Felix Heimberg und ich haben uns deshalb zum Ziel gesetzt, den ersten deutschen Moderatorenverband zu gründen, um eine bisher fehlende Informations- und Netzwerkplattform in diesem Bereich zu schaffen. Wir möchten die Netzwerk-Lücke schließen und eine Plattform bieten, auf der ein vertr...
» weiterlesen...
Einmal Moderator - immer Moderator14. Oktober 2016

Einmal Moderator – immer Moderator

5 Tipps wie Sie Ihre Karriere als Top Moderator starten Kennen Sie das Gefühl, dass Sie bereits als Jugendlicher einen Traumberuf hatten? Sie konnten sich einfach nie vorstellen, dass Sie beruflich je etwas anderes machen könnten. Schon in jungen Jahren steuern Sie also zielsicher genau auf diesen Job zu. Bei mir war es der Beruf des Moderators. Gute Voraussetzungen und jede Menge Talent waren schon früh erkennbar. Gerne und viel geplaudert habe ich auch schon immer. Und am besten gefiel es mir, wenn andere dabei zuhörten. Falls Sie auch den Beruf des Moderators ergreifen möchten, ze...
» weiterlesen...
07. Oktober 2016

GedankenTanken – Wie spontan ist Frankfurt?

 15 Minuten Impulse auf der Frankfurter Rednernacht Bereits am 3. Juni 2016 fand die 1. Frankfurter Rednernacht statt. Ich durfte dieses wunderbare Event mit Keynotes von so großartigen Kollegen wie Boris Grundl, Walter Kohl und Veranstalter Dr. Stefan Frädrich moderieren. Aber natürlich habe ich es mir auch nicht nehmen lassen, selbst einen 15minütigen Kurzvortrag zum Thema "Total Spontan" zu halten. Als Experte für  Improvisation und Flexibilität im Kopf musste ich natürlich testen: Wie spontan sind die Frankfurter? Spontaner als vermutet Mein Fazit: viel spontaner als man de...
» weiterlesen...
Ralf Schmitt mit seinem Comedy Vortrag "total spontan" auf der 1. Frankfurter Rednernacht
30. September 2016

Flexibel im Kopf – 60 Sekunden für die Ewigkeit

Flexibel im Kopf - 60 Sekunden für die Ewigkeit Routine versus Spontaneität Fragen Sie sich auch immer wieder, warum Ihnen oft gar nichts Innovatives einfällt? Oder halten Sie sich  für total spontan und trotzdem fehlt Ihnen immer öfter die Flexibilität im Kopf? Das könnte daran liegen, dass Sie hauptsächlich bekannte Wege beschreiten und in Routinen und Gewohnheiten feststecken. Unser Kopf freut sich darüber, weil Bekanntes weniger Energieaufwand bedeutet. Aber unser Bauch merkt, dass Kreativität und Flexiblität leiden. Was also können wir tun, damit wir zu alten Stärken zurückkehren oder sogar neue hinzugewinnen? Aufwand...
» weiterlesen...
Seite 11 von 28« Erste...910111213...20...Letzte »

Keine Lust mehr auf Kaninchen-Feeling?

Melde Dich hier zu meinen monatlichen Video-Impulsen an. Du bekommst Tipps und Tricks wie Du im Job und im Alltag spontaner und flexibler im Kopf wirst und vor allem Deinem inneren (Angst-) Kaninchen zu Leibe rückst. 
Als Dankeschön bekommst Du sofort ein Download zu meinem „Kill Dein Kaninchen“-Poster für den Schreibtisch. 

Wir sehen uns – bis dahin
Bleib flexibel
Dein Ralf Schmitt

Datenschutz

Klasse, Du hast Dich erfolgreich angemeldet.