Moderatoren – Fühlt Ihr Euch auch manchmal wie Lady Gaga?

Moderatorenverband

Vor Eurem Hotel warten vielleicht ein paar weniger Fans, als bei Lady Gaga, wenn Ihr Euch auf den Weg zur Bühne macht (also vom Kongresshotel rüber in die Veranstaltungslocation).

Vielleicht blicken Euch auch ein paar weniger kreischende Teenager auf der Bühne an (also eher interessierte Gesichter des Vorstandes und der Belegschaft).

Dabei tragt Ihr vermutlich auch kein Fleisch-Kleid (also eher Anzug oder Kostüm, aus Stoff, versteht sich).

Aber – ihr rockt die Bühne, den Bildschirm oder auch das Radio!
Ihr legt eine super Performance als Moderator hin. Ihr haltet alle Fäden in der Hand, führt charmant und kompetent durch den Tag, den Abend oder die Veranstaltung.

Und dann?

Soloshow vs. Netzwerk

Ist da kein Kollege, mit dem man sich danach besprechen kann. Niemand, der einem auf Augenhöhe Feedback gibt. Denn Moderatoren – und bekannte Superstars – arbeiten für gewöhnlich alleine.
Ich finde das blöd. Klar, ein Moderator auf der Bühne reicht. Darüber hinaus sollten Moderatoren sich aber endlich zusammen tun! Netzwerken tut allen gut.

Ob Lady Gaga sich nach einer Welttournee mit Madonna und Beyoncé austauscht und Miley als Nachwuchs dazu einlädt und ihr Tipps gibt? Vermutlich nicht.
Aber das soll kein Grund sein, dass wir Moderatoren nicht voneinander profitieren, lernen und uns gegenseitig unterstützen sollten.

09.12.2017 – Moderatorentag in Berlin

Daher habe ich mich mit meinen beiden Kollegen Nicole Krieger und Felix Heimberg zusammen getan. Wir haben den 1. Deutschen Moderatorenverband als non-Profit Organisation gegründet. Alle Beiträge zum Nachlesen findest Du hier . Einmal im Jahr kommen wir zusammen, und nutzen die Gelegenheit uns auszutauschen, weiterzubilden und interessante Impulse zu bekommen.
In diesem Jahr steht der Moderatorentag unter dem Motto:

  • „Neugier“ – auf Gelegenheiten zum Netzwerken
  • „Machen“ – von Workshopangeboten im Moderationsbereich, die über den Tellerrand hinaus blicken lassen und Workshopangeboten, auf die Ihr Lust habt.
  • „Meinungen“ – von interessanten Keynotespeakern, die aus verschiedenen Perspektiven neue Einsichten zum Thema Moderation ermöglichen. In diesem Jahr von Michael Rossié, Christoph Krachten und Ernst-Marcus Thomas.

Wer mit dabei sein möchte ist herzlich Willkommen!
Anmeldungen und weitere Informationen bekommt ihr hier

Bleibt flexibel
Euer Ralf Schmitt

Moderatorentag 09.12.2017 from Ralf Schmitt on Vimeo.

Keine Lust mehr auf Kaninchen-Feeling?

Melde Dich hier zu meinen monatlichen Video-Impulsen an. Du bekommst Tipps und Tricks wie Du im Job und im Alltag spontaner und flexibler im Kopf wirst und vor allem Deinem inneren (Angst-) Kaninchen zu Leibe rückst. 
Als Dankeschön bekommst Du sofort ein Download zu meinem „Kill Dein Kaninchen“-Poster für den Schreibtisch. 

Wir sehen uns – bis dahin
Bleib flexibel
Dein Ralf Schmitt

Datenschutz

Klasse, Du hast Dich erfolgreich angemeldet.