Fit for New Work? Was Business Theater für Dich tun kann.

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel – das wissen wir. Die meisten von uns spüren es bereits im eigenen Arbeitsalltag. Schon heute sehen Tätigkeiten in vielen Bereichen ganz anders aus, als noch vor 10 oder sogar 5 Jahren. Vielen Mitarbeitern fällt es jedoch schwer, sich auf den permanenten Wandel einzustellen. Neue Kompetenzen wie Flexibilität und Selbstständigkeit werden gefordert. Darüber hinaus sorgt die Aussicht auf lebenslanges Lernen  nicht bei jedem für Begeisterung.

Business Theater kann in diesem Prozess ein wunderbares Tool sein, Impulse zu geben, die alten Strukturen aufzubrechen und  neue Perspektiven aufzuzeigen.  Erst recht, wenn es dabei die Lust und der Mut weckt, etwas Neues zu wagen.

Mit Business Theater die Handbremse lösen

Wer sich flexible und selbständige Mitarbeiter wünscht sollte auch ein Klima schaffen, in dem das einfach möglich ist. Häufig ist der Grund für stockende Weiterentwicklung die Angst vor dem Versagen. Kann ich das? Schaffe ich das? Wie stehe ich da, wenn es nicht klappt? Sind erste Gedanken, die einen gleich zu Begin ausbremsen können, bevor man überhaupt Fahrt aufgenommen hat. Bis zu einem gewissen Grad nur zu verständlich. Niemand möchte freiwillig scheitern und dadurch sein Gesicht verlieren, seinem Image schaden oder seine Kompetenz anzweifeln lassen.

Eine positive Fehlerkultur, funktionierende Teamarbeit und Eigenverantwortlichkeit sind daher für das neue Arbeiten unerlässlich.

Workshops, interaktive Vorträge und Business Theater -Formate können auf ungewöhnliche Weise Impulse für eine flexibles Mindset geben.  Mit gezielten Techniken aus der Improvisationsarbeit, die speziell im Arbeitsalltag, aber auch auf das Privatleben angewendet werden können, helfen irrationalen  Ängsten vor Veränderungen und Innovationen leichter und gelassener entgegenzutreten.

New Work braucht Flexibilität

Für den ersten Schritt auf dem Weg zu einem flexiblen Mindset, bedarf es dem Bewusstmachen von drei grundlegenden Regeln:

  • JA sagen
  • Fehler zulassen
  • Im Moment sein

Business Theater-Formate, Flexibilität-Trainings oder auch mein interaktiver Vortrag „Mindset für eine flexible Zukunft“ laden hierfür zu einem wirkungsvollen Perspektivwechsel ein, der die Lust auf Neues weckt und dem Scheitern den Schrecken nimmt.

Dadurch können Mitarbeiter:

  • Herausforderungen besser meistern
  • Eine Grundlage für eine positive Fehlerkultur schaffen, in der alle gemeinsam das Scheitern als wertfreier Faktor mit einkalkulieren. Ein wichtiger Faktor, um die Hürde,  etwas Neues zu wagen, so niedrig wie möglich zu halten.
  • Mit der Fähigkeit auch beruflich bewusst im Moment zu sein, die Kompetenzen in der Teamarbeit verbessern und unvorhergesehene Situationen entspannter entgegengetreten.

Denn New Work ist kein Programm oder Prozess, sondern eine Fragte der Haltung, der Kultur und der Führung.

Bleibt flexibel

Euer Ralf Schmitt

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

Neues Denken. Neues Lernen – Die Petersberger Trainertage

Kaffeeflecken machen innovativ

Eventdramaturgie Teil 1: 5 Thesen

Keine Lust mehr auf Kaninchen-Feeling?

Melde Dich hier zu meinen monatlichen Video-Impulsen an. Du bekommst Tipps und Tricks wie Du im Job und im Alltag spontaner und flexibler im Kopf wirst und vor allem Deinem inneren (Angst-) Kaninchen zu Leibe rückst. 
Als Dankeschön bekommst Du sofort ein Download zu meinem „Kill Dein Kaninchen“-Poster für den Schreibtisch. 

Wir sehen uns – bis dahin
Bleib flexibel
Dein Ralf Schmitt

Datenschutz

Klasse, Du hast Dich erfolgreich angemeldet.