Flexibel im Kopf – Biografien für Passanten

Bildschirmfoto 2016-03-28 um 16.20.44

Flexibel im Kopf – Biografien für Passanten

Geben Sie es zu. Sie haben doch sicherlich auch schon einmal auf einer Parkbank oder im Café gesessen und Passanten beobachtet. Oder? Die Dame mit dem schlecht frisierten Pudel, die während sie am Café vorbeiläuft ihrem Vierbeiner ständig Kekse zusteckt, damit der aufhört an ihr hochzuspringen. Der Latte Macchiato trinkende Kerl, der beim Laufen unaufhörlich telefoniert und nicht bemerkt, dass seine Begleitung aus Langeweile stehen bleibt, und mit dem Kellner flirtet. Die Eltern, die so sehr in ihr Gespräch über die Weltlage vertieft sind, dass sie erst mitbekommen, dass der schlecht frisierte Pudel die Nase in den Kinderwagen gesteckt und ihrem Kind den Keks gestohlen hat, als dieses lautstark zu brüllen anfängt. Die Liste ist unendlich lang. Denn draußen tobt das Leben. Wir sind umgeben von unendlich vielen Passanten und deren Geschichten.

Wenn Sie diese oder ähnliche Szenarien aus eigener Erfahrung kennen, dann haben sie bereits begonnen, eine effektive Übung für mehr Flexiblität im Kopf durchzuführen! Das ist großartig. Gehen Sie jetzt noch einen Schritt weiter. Packen Sie die vorübereilenden Passanten einmal in Schubladen. Das mag Ihnen zunächst ein wenig ungewöhnlich vorkommen. Doch damit trainieren Sie gleichzeitig Ihre Spontaneität und Ihre Beobachtungsgabe. Erfinden Sie für diese Leute einmal deren Leben aus Ihrer Perspektive. Wie Sie dabei am geschicktesten vorgehen, erfahren Sie in meinem neuen „Flexibel im Kopf“ Video. Viel Spaß beim Schauen und Üben wünscht Ihr Impulspilot

Ralf Schmitt

P.S.: Sie können die Passanten gerne auch jederzeit wieder aus ihren Schubladen herausholen. Da sind Sie ja sicher flexibel.

Keine Lust mehr auf Kaninchen-Feeling?

Melde Dich hier zu meinen monatlichen Video-Impulsen an. Du bekommst Tipps und Tricks wie Du im Job und im Alltag spontaner und flexibler im Kopf wirst und vor allem Deinem inneren (Angst-) Kaninchen zu Leibe rückst. 
Als Dankeschön bekommst Du sofort ein Download zu meinem „Kill Dein Kaninchen“-Poster für den Schreibtisch. 

Wir sehen uns – bis dahin
Bleib flexibel
Dein Ralf Schmitt

Datenschutz

Klasse, Du hast Dich erfolgreich angemeldet.